Apollo-Optik

Ihr aktueller Standort

Landessiegel: Sachsen-Anhalt - Hier fühlen wir uns wohl

Apollo-Optik

Frank Menz, dem Inhaber von drei Apollo-Filialen in der Altmark sind zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gegenseitiges Wertschätzen und ein gutes Betriebsklima wichtig. Nur so kann es gelingen, seine Beschäftigten dauerhaft an sein Unternehmen zu binden.

Durch die Befragung seines Teams mittels Wertenetz© sah er eine Möglichkeit, auch denjenigen Beschäftigten eine Stimme zu geben, die bisher die für sie wichtigen Punkte nicht angesprochen haben.

Das positive Ergebnis der Mitarbeiterbefragung mit Wertenetz© erfüllte die Kriterien für die Verleihung des Landessiegels „Das mitarbeiterorientierte Unternehmen - Hier fühle ich mich wohl". Frank Menz ist stolz, als Regionalberater Heiko Wisny ihm die Urkunde überreicht und dem gesamten Team herzlich gratuliert. Zukünftig möchte Frank Menz das Landessiegel in seiner E-Mailsignatur, auf seinen Briefköpfen und in seinen Stellenausschreibungen nutzen. „Es ist schön, dieses Symbol der Wertschätzung nach Innen und Außen zeigen zu können.“ erklärt der Inhaber.

Apollo ist ein international agierendes Unternehmen mit Vertretungen in etwa 40 Ländern. Unternehmensschwerpunkt ist der Verkauf von Brillen und Kontaktlinsen. Frank Menz gehört mit seinen drei Filialen in der Altmark zu dem insgesamt 860 Fachgeschäfte umfassenden Filialnetz in Deutschland. Zwölf Beschäftigte und 5 Lehrlinge kümmern sich um die Anliegen ihrer Kundinnen und Kunden vor Ort.

Ein gutes Gehalt ist nicht alles, um Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu motivieren und einen besonderen Teamzusammenhalt zu schaffen. Beides ist laut Herrn Menz aber wichtig, wenn es darum geht, bei Engpässen einzuspringen und das Team zu unterstützen. Daher führt er einmal in der Woche in jeder Filiale Gespräche auf Augenhöhe mit den Beschäftigten durch und tauscht sich mit ihnen über ihre Arbeit oder auch über persönliche Anliegen aus. Darüber hinaus unterstützt er sein Team in der beruflichen Entwicklung, indem gewünschte Weiterbildungen finanziert werden.

Die anonyme Befragung mit Wertenetz© ist für Frank Menz auch ein Zeichen seiner Wertschätzung jedes einzelnen Mitarbeiters und jeder einzelnen Mitarbeiterin: „Jeder Beschäftigte hat dadurch die Möglichkeit erhalten, sich zu äußern. Damit sollten vor allem diejenigen angesprochen werden, die sich bisher nicht getraut haben, auch kritische Punkte anzusprechen“. Für Menz ist die Mitarbeiterbefragung und ihre Auswertung daher ein wichtiges Werkzeug, dauerhaft Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an sein Unternehmen zu binden.

Im Ergebnis der Befragung gibt es für Frank Menz und sein Team keine großen Baustellen, allerdings etwas anzupassen – die Arbeitszeiten. Flexible Arbeitszeiten bzw. ein Schichtsystem, mit dem sich die familiären Bedürfnisse, wie z. B. die Kinderbetreuung, vereinbaren und mit dem sich Planungssicherheit für alle Beteiligten herstellen lässt. Die genaue Ausgestaltung überlässt Menz seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche sich hierzu eigenverantwortlich untereinander abstimmen.


Sachsen-Anhalt - Hier fühlen wir uns wohl

DRK Stationäre Pflege Börde GmbH

Umland Wohnungsbau GmbH