B.T. Innovation GmbH

Ihr aktueller Standort

Landessiegel: Sachsen-Anhalt - Hier fühlen wir uns wohl

B.T. Innovation GmbH

Als Arbeitgeber ist B.T. Innovation GmbH sehr an einer mitarbeiterfreundlichen und werteorientieren Personalpolitik interessiert. Auf der Suche nach einer Möglichkeit, weitere Bedürfnisse und Interessen der Mitarbeitenden zu identifizieren, wandte sich das Unternehmen an Fachkraft im Fokus. „Denn Mitarbeiter:innen sind das wichtigste Potenzial in unserem Unternehmen. Nur wenn bekannt ist, welche Erwartungen erfüllt bzw. nicht erfüllt werden, können wir gezielte Maßnahmen angehen, um die Differenz abzubauen.“

Diese Personalpolitik spiegelt auch das positive Ergebnis der Befragung wider. Felix von Limburg, Geschäftsführer des Unternehmens ist sehr stolz, als er das Landessiegel 2020 in den Händen hält. „Wir freuen uns sehr, nun offiziell den Titel "Das mitarbeiterorientierte Unternehmen – Hier fühle ich mich wohl" tragen zu dürfen.“  

Was 1991 einst als regionaler Großhandel für Bauprodukte begann, hat sich heute zu einem international anerkannten Unternehmen entwickelt, das Lösungen und Produkte für zukunftsweisendes Bauen auf die Baustellen und in die Betonfertigteilwerke bringt. BT Innovation hat Kunden in über 70 Ländern weltweit, ist auf internationalen Fachmessen zu Hause und kooperiert mit Handelspartnern in allen wichtigen Märkten.

Für uns sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das wichtigste Potential im Unternehmen. Daher haben wir bereits vor der Befragung wesentliche Maßnahmen umgesetzt, wie die gezielte fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Beschäftigten unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche zur optimalen Qualifizierung. Wir bieten wöchentlich stattfindende Massagen und quartalsweise Chiropraktiker Behandlungen für alle Mitarbeitenden. Darüber hinaus steht jedem Beschäftigten ein modern und ergonomisch ausgerichteter Arbeitsplatz zur Verfügung sowie eine regelmäßig kostenfreie Obstversorgung.

Der explizite Vergleich zwischen den Anforderungen und Wünschen der Mitarbeiter:innen mit möglichen weiteren Maßnahmen war, neben der Initiierung von neuen Themenfeldern und der Anpassbarkeit der Themen, ein Schwerpunkt der Befragung.  Wir haben die Mitarbeiterbefragung nach dem Wertenetz©durchgeführt, weil sie anonym ist, die Auswertung durch Fachkraft im Fokus als externen Dienstleister und der geringe Selbstaufwand überzeugt haben. Wichtig war uns auch, die Ergebnisse nachhaltig in die Arbeitsprozesse integrieren zu können.

Resultierend aus der Befragung finden jährliche Mitarbeitergespräche zur kontinuierlichen Weiterentwicklung statt. Führungskräfte werden zukünftig an einer Führungswerkstatt beteiligt.


Sachsen-Anhalt - Hier fühlen wir uns wohl